Für die Onlineansicht des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Quantum Logic Medicine nach Prof. Dr. med. Walter Köster

 

Folgevortrag am 15.03.2018 in Gelnhausen:


Loslassen und Festhalten,


die Grundlage der meisten Krankheiten.
Quantenlogisch geheilte Fälle
mit neu verstandenen Arzneimittelbildern.


Zwischen dem Patienten, der manchmal nicht schlucken kann, und dem, dessen Darm unwiderstehlich drängt - zwischen Aufnehmen, Festhalten und Abgeben spannt sich ein weites Band an Beschwerden und Krankheiten. Beide Patienten galten als unheilbar. Doch diese Spannung zwischen Widersprüchlichem ist der Urgrund der Quantum Logic Medicine, weil sie darin unerwartete Zusammenhänge aufdecken kann – und mit den neuen Arzneimitteln noch einmal deutlich besser verstehen und heilen kann. Es geht um Situationen wie die Spannung zwischen unwillkürlichem Wasserlassen und ungewolltem Harnverhalten, was auch im Wechsel den gleichen Patienten betreffen kann! Eine andere Frau kann die Atemluft asthmatisch nicht loslassen – aber in der Panik atmet sie zu viel bis zum Umfallen. Wenn jemand erbricht, weil er nicht schwitzen kann, wird das Erbrechen zum loslassenden Ventil! Extremer Schweiß wiederum kann einen extrem kontrolliert festhaltenden Menschen quälen, bis er anders loslassen kann. In den Schlaf loslassend fallen - oder heftig Zucken, um sich vor dem Fallenlassen zu schützen? Gedanken behalten – und Gedanken loslassen, wenn sie schmerzen – oder ungewollt verlieren bis zur Demenz?
Kommt ein Mensch auf die Welt, ist Loslassen angesagt, und von neuem, wenn er von der Welt geht. Das ganze Leben fordert regelmäßig, etwas sterben zu lassen, um für etwas Neues Raum und Leben zu geben. Was für ein faszinierendes Ritual, das wir und unsere Körper täglich in die Wirklichkeit umsetzen!

Alles erläutert an Beispielen und Arzneien aus der Quantum Logic Medicine, faszinierend, weil für jedermann verständlich, was wirklich geschieht. Und weil die Fähigkeit dieser Medizin, auch Kranke mit schwierigen Krankheiten zu heilen, zeigt, dass dieses ihr Denken die Wirklichkeit abbildet. Krankheit kann eben nicht isoliert verstanden werden, sie hängt mit dem betroffenen Menschen zusammen - taucht sie doch niemals ohne ihn auf.

Die Stiftung für Quantum Logic Medicine lädt Sie ein zu diesem Vortrag. Sie möchte zur Verbreitung des quantenlogischen Denkens beitragen, weil in dieser Medizin die Heilung umso wahrscheinlicher ist, je verständiger und durchdachter sie angewandt wird. Deshalb ist der Eintritt frei. Spenden auch in kleinen Beträgen sind willkommen zum Aufbau der Ausbildung in dieser Medizin.


Prof. Dr. med. Walter Köster, Frankfurt,
am 15.03.18, 19.30,
Stadthalle Gelnhausen, Philipp-Reis-Straße 11.
Einlass ab 18.45 Uhr.

Anmeldung unter www.quantum-logic-medicine.com

 

Prof. Dr. med. Walter Köster
Facharzt für Allgemeinmedizin - Quantum Logic Medicine
Burnitzstraße 69, D-60596 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 13379 - 530, Telefax: - 450
www.quantum-logic-medicine.de
koester@quantum-logic-medicine.de



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.